Eine psychologische Untersuchung, von Philip C. Hughes

Die Schulverwaltungen geraten heute in ein immer grösser werdendes Dilemma. Sie werden von den Steuerzahlern beauftragt, die Qualität der Schulhäuser zu vergrößern, die Wirkungsspezifität zu erhöhen, ohne jedoch Mehrausgaben zu erzielen. Einer der wichtigsten Faktoren der Schulhauseinrichtung ist die Beleuchtung. Glücklicherweise gibt es durch die Wahl des richtigen Materials die Möglichkeit, die Lichtqualität zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten zu senken. Trotzdem wird oft nicht darauf geachtet, das passende Material zu verwenden oder die Montage ist falsch, bzw. nicht optimal, weil den Planungsbehörden von Schulhäusern die neuesten Informationen fehlen. Diese Tatsache trifft vor allem für die Bedeutung zu, dass die Qualität des verwendeten künstlichen Lichtes im Verhältnis zur reinen Lichtquantität für humanere Verhältnisse wesentlich wichtiger ist.